Interaktive Webseiten erstellen – Das perfekte Nutzerlebnis

Wie erstellt man interaktive Webseiten? Egal welche Unternehmensgröße, wachsende Technologien revolutionieren Geschäftsmodelle. Aufgrund dessen benötigt jedes Unternehmen eine professionelle und ansprechende Website für seine Kunden und User. 

Heutzutage liegt das Hauptaugenmerkmal beim Erstellen einer Website darin, die Aufmerksamkeit des Users zu erregen und zu halten. Ein Kunde kauft eher auf einer Webseite, wenn diese attraktiv und vielversprechend aussieht, weshalb der Aufbau einer guten Website der absolute Schlüssel zum Erfolg eines jeden Unternehmens ist. Wir erzählen dir heute, was eine interaktive Webseite ist und aus welchen Bestandteilen diese besteht.

Was sind interaktive Webseiten? 

Es steckt bereits im Wort, eine interaktive Website impliziert den Begriff, bei der ein User mit den Komponenten und Inhalten der Website interagieren kann.
Dabei hat er ein großartiges Erlebnis, welches sich nicht nur auf Klicken und Scrollen durch die Webseite beschränkt.
Das Ziel ist es hierbei, den User bei seiner User Journey zu begeistern und ,,ihn am Bildschirm zu halten“. 

Experten wie UX und UI Designer können anhand von verschiedenen Analysen eine passende Webseite gestalten, bei der die Usability und Benutzerfreundlichkeit berücksichtigt wird.
Diese ist entscheidend für eine optimale Customer/ User Journey. Die Webdesigner von ISEO achten darauf, dass wir das passende Design für die passende Zielgruppe wählen.
Mit unserem Webdesign wollen wir die digitalen User begeistern.

 

Welche Vorteile haben interaktive Webseiten? 

  1. Interaktive Webseiten erzeugen einen positiven Eindruck bei den Usern und sorgen für einen sehr großen Wiedererkennungswert.
  2. User verbringen in der Regel mehr Zeit auf einer interaktiven Website als auf einer eher nicht interaktiven.
  3. Interaktive Webseiten erhöhen das Engagement der User und helfen dabei, ihre Aufmerksamkeit aufrechtzuerhalten.
  4. Interaktive Webseiten bieten seinen Usern persönliche Nutzererfahrungen und helfen dabei, die Anzahl der zufriedenen Kunden zu erhöhen.

 

Interaktive Inhalte, die du bereits kennst: 

  1. Google Maps Einbindung, sie bietet dir eine gute Möglichkeit, die Userinteraktion zu verbessern und erhöht gleichzeitig die Vertrauenswürdigkeit, indem du die frei auf der Karte bewegen kannst.
  2. Newsletter halten deine Kunden mit neusten Informationen über dein Unternehmen auf dem aktuellen Stand.
  3. Abstimmungen und das Veröffentlichen von vorherigen Umfrageergebnissen helfen, das Vertrauen und Engagement zu erhöhen, indem der User seine Umfrage individuell ausfüllen kann.
  4. Die Suchfunktion auf deiner Webseite hilf den Usern, effektiver durch deine Webseiten zu navigieren, wenn er einen Suchbegriff eingibt.
  5. Bewertungen sind ein schneller visueller Weg, um Vertrauen und Loyalität bei deinen Kunden zu erzeugen und die Chance auf sofortiges Feedback zur Verbesserung deiner Leistungen zu erhöhen, mithilfe von direkten Kommentaren.
  6. Bildergalerien (Slider) bieten eine tolle Möglichkeit, User zu motivieren und den von ihnen zu erhöhen, das nächste Bild zu sehen, indem sie interaktiv durch die Galerie sliden.
  7. Interne Links erhöhen den Traffic auf deiner Webseite und User schätzen es sehr, wenn sie relevante Inhalte auf deiner Webseite finden und mit ihnen interagieren.

 

Fazit 

Interaktive Elemente wirken attraktiv und sind die Schlüsselfaktoren für jede erfolgreiche Website. Wenn User mit deiner Website interagieren, tauchen sie in diese intensiv ein, anstatt nur an ihr vorbei zu scrollen.
Somit steigerst du ungemein die Bindung des Users und erhöhst die Wahrscheinlichkeit, dass er konvertiert.

 

Du wünschst dir eine interaktive Webseite? 

Wir helfen dir dabei deine passende, individuelle Webseite zu erstellen. Wir wählen dabei das passende Content-Management-System für dich und können dich bei dem Design passgenau unterstützen.
Werde jetzt kostenlos von den Experten von ISEO beraten und sichere dir dein Vorteils-Erstgespräch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.